notfälle
kurze zeiträume
lange zeiträume
spekulation
lange zeiträume

Wenn sie für Ziele in einer entfernten Zukunft sparen, seien es nun die Kinder die mal an der Universität den Doktor in Altgriechisch machen werden, oder dass sie ihre Pensionierung in vollen Zügen geniessen wollen, das angelegte Geld ist aufgefordert, soviel als möglich zu seinem Wachstum beizutragen.

Bei solchen Zielen gehen wir von Zeiträumen von 10, 20, 30 oder noch mehr Jahren aus, bis sie das Geld wieder benötigen.

Da hier mit grossen Zeitspannen gerechnet werden kann, können sie es sich leisten, auch mal Zeiten zu erleben, in denen einzelne Teile ihres Portfolios einen negativen Ertrag aufweisen (unter dem Einstandskurs gehandelt werden), da sie Zeit haben, die Wende des Marktes abzuwarten. (Verluste sind erst Verluste, wenn sie realisiert werden, d.h. wenn die entsprechenden Titel verkauft werden.)

Da sie in dieser zeit wahrscheinlich regelmässige Einzahlungen tätigen werden können sie des weiteren auch von der sogenannten Durchschnittswert-Methode profitieren. Auch wird hier die Frage der Anlagestrategie aktuell.